DIY — Eigenbau einer Pauli-Falle für Bärlappsamen

Im meinem vierstündigen Physikkurs fand im Schuljahr 2010/2011 ein mehrwöchiges Projekt satt.
Eines der Themen war der Eigenbau einer Pauli-Falle mit Materialien vom Baumarkt und der Physiksammlung.

Was ist eine Pauli-Falle

In einer Paul-Falle können kleine geladene Teilchen, bis hin zu einzelnen Ionen, mittels eines elektrischen Feldes gespeichert werden. Gelegentlich wird sie auch als Quadropol- Ionenfalle bezeichnet, was sich auf die Geometrie des verwendeten Feldes bezieht.

Aufbau und Funktionsweise einer Pauli-Falle

An die Ringelektrode wird eine Wechselspannung angelegt, die im Inneren der Falle ein Quadropolfeld erzeugt, das auf geladene Teilchen eine Kraft ausübt. Durch diese Kraft
werden die Teilchen im Innern der Pauli-Falle eingeschlossen.

Gallerie

Quellen:

[zotpress item=“QTBNT93R“]

DIY — Wasserstromkreis für den Physikunterricht

Für den Physikunterricht habe in eine Wasserstromkreis selbst gebaut. Die anfallenden Kosten beliefen sich auf ca. 60 Euro (mit Pumpe und Durchflussanzeiger).

Bezugsquellen

  • Bauhaus (Grundplatte (18mm Multiplex), Schläuche (Durchmesser 18mm) und Halterung für Schäuche, T-Stücke von Gardenia)
  • Verstärkerpumpe 15 l http://www.campingplus.de Artikelnummer: 300103 Preis: 19,40 29,85 Euro
  • Durchlussanzeiger/Strömungsanzeiger http://www.aquatuning.de Preis: 10,99 Euro

Einsatzmöglichkeiten

Es können folgende Schaltungen aufgebaut werden:

Grundschaltung Bild folgt
Reihenschaltung Bild folgt
Parallelschaltung Bild folgt
Kombinationen aus Reihenschaltung und Parallelschaltung Bild folgt