Processing — Android Apps programmieren

Processing kann noch mehr. So kann man relativ einfach für ein Android-Handy Apps entwickeln und entweder mit einem Simulator oder auf einem Handy testen.

Das genau Vorgehen kann und sollte man im Processing Wiki nachlesen. Ich beschreibe hier nur ganz kurz die nötigen Schritte.

  • Zuerst muss der Android SDK herunterladen und installieren werden.
  • Es müssen folgende zusätzlichen Pakete installiert werden (näheres dazu in der Installationsanleitung zum Android SDK)
    • “Tools”, markiere die “Android SDK Platform-tools”. Die “Android SDK Tools” sollten schon installiert sein.
    • Darunter folgt die “Android 2.2 (API 8)”, wähle “SDK Platform” und “Google APIs by Google Inc.” aus.
    • Wenn man möchte kann man auch noch andere Versionen von Android installieren.

  • Die aktuelle Version 2.0 alpha 3 von Processing herunterladen und installieren. (Download Links: Windows, Mac OS X, Linux)

Wenn man keinen Fehler macht und alles ordentlich installiert ist, kann man in Processing mit den mitgelieferten Beispiele anfangen und seine eigene Androide-Apps schreiben.

Im Android-Modus von Processing stehen dann folgende Optionen zur Verfügung

  • Ausführen im Emulator
  • Ausführen auf einem Gerät
  • Exportieren als Android Projekt